Die Klanghöhle (3 bis 4 Jahre)

Im musikalischen Erlebnisrahmen nehmen die Kinder die Faszination von Klängen und Geräuschen wahr. Hier wird gesungen, getanzt, gelacht, gebastelt, gehört, gefühlt, ausprobiert und herumexperimentiert.

In unserer Klanghöhle werden rhythmische und musikalische Spiele mit dem Einsatz von Klang- und Geräuschinstrumenten erlebbar umgesetzt. Bewegung, Singen und Spielen schließen sich zur Einheit zusammen.

Neben der Grob- und Feinmotorik werden dabei auch die Konzentration und das Gedächtnis geschult, die Kinder erfahren noch mehr Selbstvertrauen.

Die Themenschwerpunkte
 
Singen und Sprechen
  •  Spiele mit der Stimme
  •  Lieder, Geschichten, Reime und Verse
  •  Entwickeln der Stimme Fingerspiele
Musik & Bewegung
  •  Tanz und Bewegungsspiele
  •  Mimik & Gestik im darstellenden Spiel
  •  Malen
  •  Kindertänze
Musik hören
  •  Bewusstes Hören von Musik
  •  Unterscheiden verschiedener Geräusche, Lautstärken etc.
Rhythmusschulung
  •  über Sprache (gesungen)
  •  Motorik (klatschen, stampfen etc.)
Elementares Instrumentalspiel
  •  Einsatz von Ersatzinstrumenten (Steine, Kochgeschirr, Nudelholz…)
  •  Einsatz von Orffschen Instrumenten (Rassel, Xylophon, Shaker, Klangstäbe, Trommel…)

Das Musikparadies (4 bis 6 Jahre)

Unser Musikparadies gibt den Kindern die Möglichkeit, sich, zusammen mit Gleichaltrigen, spielerisch die Welt der Musik zu erobern. Frühzeitige Anregungen und Lernimpulse fördern die Entwicklung des musikalischen Gehörs in besonderem Maße.

Bei Singen, Tanzen und Musizieren auf den verschiedensten Instrumenten erfahren die Kinder die Elemente der Musik: Tonhöhe – Tondauer – Metrum – Rhythmus – Dynamik. Alle Aktivitäten der Musikstunden gehen vom Erleben und Denken des Kindes aus.

Spiel und Geselligkeit, Spaß und Freude beim gemeinsamen Musizieren sind ebenso wichtig wie Konzentration und ernsthaftes Gestalten. So leistet das Musikparadies einen höchst positiven Beitrag zur Gesamtentwicklung des Kindes.

Was wird gelernt?
  •  Singen und Sprechen
  •  Elementares Musizieren mit Orff-Instrumenten
  •  Musik und Bewegung, Bewegung und TanzHörbildung
  •  Instrumentenkunde
  •  Kennenlernen der Notenschrift
  •  Erarbeitung musikalischer Grundbegriffe